Romantisches Thailand

 

Mit ein­sa­men Sand­strän­den, male­ri­schen Dschun­gel­land­schaf­ten und vie­len idyl­lisch gele­ge­ge­nen Hidea­ways im gan­zen Land ist Thai­land das per­fek­te Rei­se­ziel für Paa­re, die sich danach seh­nen, roman­ti­sche Tage vor einer male­ri­schen Kulis­se zu ver­brin­gen.

Egal ob Sie Ihre Traum­hoch­zeit, die lang ersehn­te Hoch­zeits­rei­se oder ein­fach einen roman­ti­schen Urlaub mit Part­ner pla­nen, Thai­land bie­tet den rich­ti­gen Ort für jeden Anlass.

Die vie­len Resorts mit Bun­ga­lows oder Vil­len mit eige­nem Pool sowie die her­vor­ra­gen­den Spas und Well­ness­an­ge­bo­te in den meis­ten Anla­gen eig­nen sich ide­al, um ein­fach die See­le bau­meln zu las­sen und eini­ge Tage zu zweit und abge­schie­den zu ver­brin­gen.

Mit dem erst­klas­si­gen Ser­vice, der in ganz Thai­land Stan­dard ist, wird sicher­lich kein Wunsch uner­füllt blei­ben und genug Zeit, sich ganz dem Ande­ren zu wid­men.

Über­all im Land gibt es roman­ti­sche Hoch­zeits­ri­tua­le, die nicht nur die Trau­ung selbst, son­dern den gan­zen Tag zu einem per­fek­ten Erleb­nis machen: Im Nor­den Thai­lands ist es so üblich, dass der Bräu­ti­gam bei den Eltern um die Hand ihrer Toch­ter anhält. Zu die­ser soge­nann­ten Suu Khaw Zere­mo­nie bringt er tra­di­tio­nell Sil­ber­scha­len mit Schnitt­blu­men, um die Vor­fah­ren der Fami­lie zu ehren, eine sym­bo­li­sche Geld­sum­me als Aus­steu­er sowie fri­sche Betel­nüs­se, drei Dut­zend Blät­ter von glück­ver­hei­ßen­den Bäu­men und Sesam­sa­men, Reis und Boh­nen, die den Wunsch nach Wohl­stand reprä­sen­tie­ren.

Am Tag der Hoch­zeit dann wird das Braut­paar in einer Pro­zes­si­on durch den Ort zur Trau­ung beglei­tet, wobei Mann und Frau sym­bo­lisch mit einem geweih­ten, wei­ßen Baum­woll­band an den Hand­ge­len­ken mit­ein­an­der ver­bun­den sind. Auch im Süden des Lan­des sucht der Bräu­ti­gam zusam­men mit vie­len Freun­den die Eltern sei­ner Aus­er­wähl­ten aus, um sie um die Hand ihrer Toch­ter zu bit­ten. Bereits auf sei­nem Weg dort­hin muss er durch „sil­ber­ne“ und „gol­de­ne Tore“ schrei­ten, wobei ihm Freun­de und Ver­wand­te der Braut Fra­gen zu sei­ner Gelieb­ten stel­len, die er beant­wor­ten muss. Nach­dem der Bräu­ti­gam den Braut­el­tern die tra­di­tio­nel­len Geschen­ke über­reicht hat, wird dem jun­gen Paar von den anwe­sen­den Gäs­te Was­ser über die Hän­de gegos­sen, um sie für die bevor­ste­hen­de Hoch­zeit zu seg­nen.

Ein wei­te­rer lie­be­vol­ler Brauch in Süd­thai­land ist das Essen von Kle­be­r­eis am Hoch­zeits­tag, was die Bin­dung der Ehe­leu­te sym­bo­li­sie­ren soll. Oft­mals wer­den noch spe­zi­el­le wei­te­re Gerich­te zum Kle­be­r­eis gereicht wie z.B. ein schar­fes thai­län­di­sches Cur­ry mit vie­len ver­schie­de­nen Zuta­ten, das für eine abwechs­lungs­rei­che und „wür­zi­ge“ Ehe steht.

Ver­lieb­te Paa­re und Hoch­zeits­rei­sen­de, die nach einem roman­ti­schen Hidea­way suchen sind auf klei­nen Inseln mit kom­for­ta­blen Hotels wie etwa Koh Phan­gan, Koh Racha oder Koh Yao Noi bes­tens auf­ge­ho­ben. Aber auch die belieb­ten Tou­ris­ten­or­te wie etwa Phu­ket oder Koh Samui bie­ten genü­gend ruhi­ge Ecken um die Flit­ter­wo­chen aus­gie­big zu genie­ßen. Und wen es doch ein­mal nach drau­ßen zie­hen soll­te, der fin­det hier eine reich­li­che Aus­wahl an Unter­hal­tungs­mög­lich­kei­ten. Wer nicht den klas­si­schen Strand­auf­ent­halt als Hoch­zeits­rei­se wählt, für den bie­ten auch Orte wie Chiang Mai oder etwa die pul­sie­ren­de Metro­po­le Bang­kok eine Viel­zahl an roman­ti­schen Plät­zen, um die Zwei­sam­keit aus­gie­big zu genie­ßen.

Auch wenn Sie nicht Ihre Trau­ung in Thai­land voll­zie­hen, son­dern dort nur Ihre Flit­ter­wo­chen genie­ßen möch­ten, kom­men Sie in Thai­land ganz sicher auf Ihre Kos­ten. Die rie­si­ge Aus­wahl an spek­ta­ku­lä­ren Hotels in Thai­land ermög­licht es jedem, sein ganz beson­de­res Traum­ho­tel zu fin­den. Egal ob Sie ihre eige­ne Pool­vil­la in einem abge­le­ge­nen Hidea­way suchen oder eine Sui­te in einem klei­nen Bou­ti­que­ho­tel, in Thai­land sind Ihren per­sön­li­chen Vor­stel­lun­gen kei­ne Gren­zen gesetzt. Pas­send zum The­ma Hoch­zeit bie­ten Hotels und Resorts im gan­zen Land spe­zi­el­le Pake­te für Paa­re an.

Wer sei­ne Hoch­zeits­rei­se nach Thai­land plant, dem win­ken in vie­len Resorts roman­ti­sche Auf­merk­sam­kei­ten oder sogar spe­zi­el­le Zim­mer­ka­te­go­ri­en.

 Quel­le: Go Asia

Heiraten an Bord der Cunard Line Schiffe

Wer hat nicht schon ein­mal davon geträumt an Bord eines Schif­fes zu hei­ra­ten? Auf der Queen Mary 2, Queen Eliza­beth und der Queen Vic­to­ria der Cunard Line ist dies nun Wirk­lich­keit gewor­den.

Die Nach­fra­ge ist laut Info der Ree­de­rei sehr hoch!

Schnell sein lohnt sich, denn pro Tag darf an Bord nur eine Ehe geschlos­sen wer­den. Die Zere­mo­nie wird vom Kapi­tän durch­ge­führt.  Eine Trau­ung ist bei Buchung einer See­rei­se mit min­des­tens 8 Tagen Län­ge mög­lich.

Die Trau­ung wird in eng­li­scher Spra­che vor­ge­nom­men. Die Kos­ten für die Trau­ung inklu­si­ve Blu­men­schmuck und Kapel­le mit 2500 USD recht über­schau­bar. Der Trau­schein selbst kos­tet noch­mals eine Gebühr von ca. 575 USD. Son­der­wün­sche sind natür­lich mög­lich!